Berlin wackelt

Posted by on Okt 29, 2014 in Blog | 2 Comments

Dienstreise nach Berlin. Trauriger Septembertag. Mieses Wetter mieses Licht. Aber ich hatte der Weisung El Presidentes folgend meine Kamera dabei (canon 6d 50mm fest). Also musste ich mir etwas einfallen lassen, damit die Kamera nicht nur unnützer Ballast war. Ich habe mich dazu entschieden die Belichtungszeit hochzusetzen und „Wackelbilder“ zu machen. Alle Bilder sind ohne Stativ entstanden. Vielleicht eine Anregung für andere, was man aus schlechtem Licht machen kann. Alle Bilder sind mit 1/4 s bis 1,3 s belichtet.
Bilder sind von Axel Tyska

2 Comments

  1. Alexander
    31. Oktober 2014

    Ist mal ein interessanter, anderer Blick auf Berlin. Streetphotography ist zwar nicht mein Ding, aber die Bilder haben was interessant dynamisches. Ich mag die Idee und die Umsetzung ist auch ganz gut gelungen. Wobei ich hier ne analogere Entwicklung bevorzugt hätte.

    LG
    Alexander

    Reply
    • Thomas
      1. November 2014

      …analoge Entwicklung ist immer gut…;-)

      Reply

Leave a Reply to Thomas

Cancel Reply